Naturheilpraxis
Fabienne Schmidhalter 

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Achtsamkeit - Mindfulness im Alltag leben

Vergleichen wir den Geist mit der Oberfläche eines Sees oder Meeres. Auf ihr gibt es immer Wellen, manchmal grosse, manchmal kleine.

Viele Leute denken das Ziel der Meditation ist es die Wellen zu verhindern, so dass die Oberfläche flach, friedlich ruhig wird. Doch dies ist eine irreführende Vorstellung. Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, sie zu reiten...!

In der Praxis der Achtsamkeit wird man zum Beobachter seiner selbst. Man beobachtet seine Gedanken, die wie Wolken vorüberziehen und spürt seinen Körper, mit allen seinen Empfindungen. Eine nach innen gerichtete Aufmerksamkeit, die einfach beobachtet, ohne etwas ändern zu wollen. In diesem Raum öffnet sich eine neue Qualität des Seins. Man kommt zur Ruhe ins Hier und Jetzt und zu sich. 

Ein in dir verborgener Schatz wartet darauf entdeckt zu werden!

In diesem Kurs gehen wir auf verschiedene Schwerpunkte der Achtsamkeit - Meditationspraxis ein und wie du diese in deinem Alltag leben kannst.


Kurs 2018


8.11.2018 – 13.12.2018

 


wöchentlich jeden Donnerstag 

19.00 – 20.45


Bibliothek Naters



Kurs 2019 

17.1.2019 – 21.02.2019 



wöchentlich jeden Donnerstag 

19.00 – 20.45 


Bibliothek Naters


Leitung: Fabienne Schmidhalter, dipl. Naturheilpraktikerin

Anmeldung unter 079 609 79 99
 

Pro Lektion unterstützt du mit CHF 1.- von deinem Beitrag das Hilfsprojekt von Schweizer Hebammen in Flüchtlingscamps. Sie leisten Hilfe, wo es Hilfe dringend braucht.
Mehr Infos findest du hier:
www.mambrella.ch

MAMbrella 

Where Mothers Can Be Mothers - Midwife care in refugee camps

 

Was bewirkt die Achtsamkeit?  Welcher nutzen bringt sie dir ?

Die Achtsamkeit ist eine ausführlich erforschte Technik. Es existieren viele reproduktive Studien über die positiven Effekte des Praktizierens.
Die Teilnehmer berichten, dass der Besuch eines 8-wöchigen Programmes einen entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben bedeutete.

Es wurde dokumentiert, dass unter anderem Schmerzen und andere medizinische Symptome über die die Teilnehmer klagten, stark reduziert wurden. 
Auch psychologische Symptome wie Stress, Angst, Depression und Feindseligkeit nahmen ab
Zusätzlich stellten die Teilnehmer eine Verbesserung ihrer Sicht auf sich und die Welt fest.
Sie berichten, dass sie sich selbstbewusster und standhafter fühlen und dass ihre Motivation sich besser um sich zu kümmern gestiegen ist. 
Sie empfinden, sie hätten mehr Kontrolle in ihrem Leben, eine stärkere Bereitschaft schwierige Situationen als Herausforderungen und nicht als Bedrohung zu sehen und fänden so mehr Sinn in Ihrem Leben.